Herzlich willkommen beim TSV Klausdorf

Der TSV Klausdorf bietet als größter Sportverein in der Stadt Schwentinental ein vielfältiges Sportangebot für Jung und Alt. In den 14 Abteilungen von B wie Badminton bis T wie Tischtennis bleibt für Freizeitsportler ebenso wie für ehrgeizige Wettkämpfer kaum ein Wunsch nach sportlicher Betätigung offen. Unsere „Kleinen" erlernen im TSV das Schwimmen, werden „schlau durch Turnen" oder entwickeln sich begleitet von ihren Eltern zu Nachwuchsjudokas, wenn sie nicht gleich voll in eine der coolen Einzel- oder Mannschaftssportarten einsteigen.
Auch die „Großen" haben die Qual der Wahl zwischen sportlichen Herausforderungen und einer bunten Palette von Angeboten, um bis ins hohe Alter fit zu bleiben.

Natürlich kommt im TSV die gesellige Komponente keineswegs zu kurz: Nicht nur auf vielen „Events", auch beim Training lernt man Leute kennen und pflegt hinterher beim „Klönsnack" seine Kontakte. Neugierig geworden? Dann nutzen Sie doch das umfangreiche Informationsangebot auf der TSV-Homepage und auf den einzelnen Abteilungsseiten. Infos gibt es selbstverständlich auch in der Geschäftsstelle, wo es wie überall im TSV heißt:


Wir bewegen Schwentinental!

Tag des Sports 2024

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freund*innen des Sports,

 

anlässlich des 800-jährigen Bestehens der damaligen Gemeinde Klausdorf und des heutigen Stadtteils von Schwentinental plant der TSV am 7. Juli 2024,  ein großes Sportfest auf dem Sportgelände am Aubrook zu veranstalten. Der Spaß am Sport und nicht etwa der Wettkampf steht dabei im Vordergrund. Alle 14 Abteilungen werden ihr Sportangebot präsentieren und zeigen, wie vielfältig der TSV Klausdorf ist. Mit besonderen Angeboten werden sie Familien, Kinder und Jugendliche zum Mitmachen animieren. Genauso wie es viele vom Tag des Sports des Landessportverbandes kennen.

 

Auch wenn dieser Tag überwiegend durch unsere ehrenamtlichen Mitglieder organisiert und gestaltet wird, entstehen für das Programm und die Rahmenbedingungen (Sanitäter, Lautsprecheranlage, Gema-Gebühren usw.) erhebliche Kosten.

 

Wir würden uns deshalb freuen, wenn Ihr Unternehmen oder auch Sie persönlich bereit wären, unser Sportfest mit einer Spende zu unterstützen. JETZT SPENDEN

 

Selbstverständlich erhalten Sie auf Wunsch eine Spendenbescheinigung.

 

Sollten Sie Interesse haben, unseren TSV Klausdorf als Sponsor kontinuierlich zu fördern, setzen Sie sich bitte mit unserer Geschäftsstelle, Tel. 0431-79 6 53, in Verbindung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Dietmar Luckau

(1. Vorsitzender)

 

Weiterlesen …

Aktuelles aus dem Verein

Nordeutsche Jahrgangsmeisterschaften Schwimmen 14.-16.6.24 in Berlin

 

Am 14.- 16.06.24 ist Frieda Voss, die beste Schwimmerin des TSV Klausdorf, die im Leistungsstützpunkt Kiel trainiert, zu den Norddeutsche Meisterschaften und Jahrgangsmeisterschaften nach Berlin/ Neukölln gefahren. Sie hatte sich für 50 m Schmetterling, 50 m und 100 m Freistil qualifiziert. Der Wettkampf fand im Freibad statt, bei nicht gerade optimalen Wetterbedingungen. Es war kühl und ab und zu regnete es auch.

 

Frieda konnte trotzdem mit guten und sehr guten Leistungen überzeugen. Über die Freistilstrecken verfehlte sie nur knapp ihre Bestzeiten. Über 50m Schmetterling konnte sie ihre Bestzeit nochmals unterbieten und erzielte in 31,24 Sekunden den 2. Platz in ihrer Jahrgangswertung! Herzlichen Glückwunsch!

 

Steffen Friess

Weiterlesen …

SHBV Miniliga - Zusammenfassung 2024-06-05

Seit vielen Jahren spielt die Badminton-Sparte des TSV Klausdorf in der vom SHBV (Schleswig-Holsteinischer Badminton-Verband) organisierten Miniliga für Hobbyspieler(innen) mit. Hier treffen sich alle Vereine oder Mannschaften von Vereinen, die nicht in den offiziellen Wettkampf-Ligen spielen können oder möchten. In unserer Region hatten wir diese Saison zwei nach geografischer Lage der Vereine zusammengesetzte Gruppen mit je fünf Teams.

 

Der Vorteil der Miniliga ist, wie der Name schon andeutet, der flexible Charakter des Wettbewerbs. Es werden drei Doppel gespielt (früher noch zwei Einzel). Auf Wunsch werden bis zu fünf Doppeln gespielt. Jeder Teilnehmende darf pro Spiel maximal zweimal eingesetzt werden, d. h. man benötigt für drei Doppel mindestens drei, maximal sechs Teilnehmende. Diese können pro Spiel immer wechseln, so dass auf Wunsch viele Sportler(innen) in den Genuss kommen, auch einmal unter Wettkampfbedingungen gegen andere Vereine zu spielen. So lernt man auch andere Spielweisen kennen, da man die Stärken und Schwächen der Mitspieler(innen) im eigenen Verein doch manchmal zu genau kennt.

 

Am 28.4. dieses Jahres beendeten wir die Saison unserer 5er-Gruppe mit zwei Gast-Teams, so dass jedes Team an diesem Abend zwei Spiele hatte. Das waren der Fuhlendorfer SC, der die weiteste Anfahrt aller Teams hatte (Fuhlendorf liegt bei Bad Bramstedt), und die SG Westensee. Die Bilder zeigen Szenen dieses Abends.

 

Weitere Teilnehmer in unserer Gruppe waren außerdem der TSV Kronshagen und der Suchsdorfer SV.

 

In der anderen Gruppe trafen sich die Vereine aus Rendsburg, Eckernförde, Audorf, Silberstedt und Hohenlockstedt.

 

Dieses Jahr haben wir viel dazugelernt, aber leider kein Spiel gewinnen können. Wir arbeiten daran, dass es beim nächsten Mal auch das ein oder andere Erfolgserlebnis gibt.

 

Spaß hatten wir aber immer, da die Freundschaft zwischen den Vereinen die spielerische Rivalität überwiegt und man im Anschluss an die Spiele oft noch weitere Doppel – dann aber gemischt zwischen den Vereinen – spielt. Außerdem ist es üblich, dass das ausrichtende Team ein Buffet (s. Bild) für alle anbietet. So ist jedes Spiel immer ein schönes Gemeinschaftserlebnis, das über den Verein hinaus verbindet.

 

Weiterlesen …

Sportfest in Lübeck mit vielen persönlichen Bestleistungen

Dieser Wettkampf wurde noch einmal zur bevorstehenden Landesmeisterschaften in Büdelsdorf nächstes Wochenende genutzt. Unsere U16-Athletinnen zeigten eine geschlossene Teamleistung in der 4x100m Staffel mit Bestzeit. Henriette Becker sprintete über 100m und 80m Hü zur neuen PB. Hannah Knickrehm ist auch bereits in guter Form und legte PB über 100m und Weit hin, Clara Spieker ebenfalls im Sprint über die 100m.

Staffelmitglieder waren: Hannah, Henriette, Clara und Lina Stölting.

Viel Erfolg allen Athleten für die Landesmeisterschaften!

Weiterlesen …

Deutsche Jahrgangsmeisterschaften Schwimmen 22.-26.5.24: Frieda Voss

Frieda Voss, Jahrgang 2011, nahm erstmals an den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen teil, dies im Team des Leistungsstützpunkts Kiel.

 

Diese Meisterschaften fanden vom 22.-26. Mai 2024 in Berlin statt. Für die Teilnahme hatte sie sich bei den schleswig-holsteinischen Jahrgangsmeisterschaften in Kiel qualifiziert, mit einer Bestzeit von 29,26 sec in 50 m Freistil und 31,34 sec in 50m Schmetterling.

 

In Berlin waren es aufregende Tage. Frieda konnte sich in diesem großen Wettkampf mit starken Gegnerinnen bewähren und wieder Zeiten nahe ihrer Bestzeiten schwimmen.

 

Florian Voss

Weiterlesen …

Zum Tode von Eckhard Franck

Im Namen des Vorstandes des TSV Klausdorf schließen wir uns den Beileidsbekundungen unserer Fußballabteilung auf dieser Homepage an.

 

Eckhard Franck hat durch seinen Einsatz und sein Engagement über viele Jahre hinweg nicht nur die Entwicklung der Fußballabteilung mitgeprägt, sondern er war auch für viele ein Vorbild dafür, sich ebenfalls in unserem Verein ehrenamtlich zu engagieren. Über die Jahre hinweg dürften es wohl tausende von Arbeitsstunden gewesen sein, die Eckhard für den TSV gewerkelt und gearbeitet hat. Dafür schulden ihm alle, nicht nur die Fußballabteilung, großen Dank. Wenn es jemand verdient hat die Ehrenmitgliedschaft verliehen zu bekommen, dann war dies Eckhard Franck.

Der Tod von Eckhard ist ein Verlust für den gesamten TSV Klausdorf. Typen wie er, werden uns fehlen.

Wir verneigen uns in stiller Dankbarkeit.

 

Dietmar Luckau

(1. Vorsitzender)

Weiterlesen …

TSV Klausdorf – Schwimmen geht international: 25. Danish International Swim Cup 2024 in Esbjerg am 10 .- 12.5.24

 

Eine kleine Wettkampfmannschaft des TSV Klausdorf, bestehend aus 8 Schwimmer*innen der Jahrgänge 2014 bis 2002, nahm am „25. Danish International Swim Cup“ in Esbjerg teil. Zu diesem Wettkampf  hatten sich 42 Teams aus 5 Ländern angemeldet.

 

Am 9.5. reisten wir nach Esbjerg und richteten gemeinsam in einer Grundschule in einem Klassenraum unser Nachtlager ein. Anschließend ging es für die Mannschaft in die Schwimmhallen zum Einschwimmen. Nach dem Einschwimmen konnten wir beim gemütlichen Grillen erste Erfahrungen austauschen. Die erste Nacht war erfahrungsgemäß eine sehr unruhige, aber doch sehr friedliche Nacht.

 

An den Wettkampftagen gab es ab 6:00 Uhr in den Sporthallen neben den beiden Schwimmhallen Frühstück, so dass wir pünktlich 7:00 Uhr mit dem Einschwimmen beginnen konnten.

 

Vormittags haben die Schwimmer in den Vorläufen ihre Wettkämpfe mit sehr guten Leistungen absolviert, es wurden fast nur persönliche Bestleistungen geschwommen. Dieses konnte auch dadurch erreicht werden, dass die Mannschaft von sehr großem Zusammenhalt und Unterstützung geprägt ist! An den Nachmittagen waren die Finals, die am Freitag mit einer beeindruckenden Show begannen. Für die Finals hatte sich Nika Kruel in ihrem Jahrgang sieben Mal qualifiziert, über 100 m Kraul erzielte sie sogar den dritten Platz.

 

Der Wettkampf war sehr hochkarätig besetzt, so wurden von anderen Teilnehmern zum Teil auch Qualifikations-Zeiten für die Olympischen Spiele in Paris erschwommen. Das war für unsere und auch andere Teilnehmer sehr beeindruckend zu sehen ließ auch einen Hauch von Olympia aufkommen.

 

https://esbjergsk.dk/page/swim-cup-

 

Steffen Frieß

Weiterlesen …

Reha-Sport

Rehabilitationssport bietet die Möglichkeit im Kreise anderer aktiv an einer Verbesserung der eigenen Gesundheit zu wirken. Durch Bewegung, Sport und Spiel wird gemeinsam die Bewegungsfähigkeit verbessert, Kraft und Ausdauer gestärkt, die Arbeitsfähigkeit und der Verlauf von Krankheiten positiv beeinflusst....

Mehr erfahren

Kinder- und Jugendschutz

Die Themen „Kinderschutz“ und „Kindeswohl“ sind immer aktuelle Themen in der Gesellschaft. Alle gesellschaftlichen Gruppen sind aufgefordert aktiver zu werden, um Kindern und Jugendlichen ein gewaltfreies Aufwachsen zu ermöglichen und somit das Wohlergehen und eine gesunde Entwicklung zu fördern.

Mehr erfahren

Sportpolitik

In diesen Tagen und Wochen werben die verschiedenen Parteien und Wählergemeinschaften um die Gunst der Schwentinentaler Bürgerinnen und Bürger und um deren Wählerstimmen zur Kommunalwahl am 14.Mai 2023.

 

 

Mehr erfahren

Partner