TSV LOGO kleinDer TSV Klausdorf bietet als größter Sportverein in der Stadt Schwentinental ein vielfältiges Sportangebot für jung und alt. In den 18 Sparten von B wie Badminton bis W wie Wandern bleibt für Freizeitsportler ebenso wie für ehrgeizige Wettkämpfer kaum ein Wunsch nach sportlicher Betätigung offen. Unsere „Kleinen" erlernen im TSV das Schwimmen, werden „schlau durch Turnen" oder entwickeln sich begleitet von ihren Eltern zu Nachwuchsjudokas, wenn sie nicht gleich voll in eine der coolen Einzel- oder Mannschaftssportarten einsteigen. Auch die „Großen" haben die Qual der Wahl zwischen sportlichen Herausforderungen und einer bunten Palette von Angeboten, um bis ins hohe Alter fit zu bleiben. Natürlich kommt im TSV die gesellige Komponente keineswegs zu kurz: Nicht nur auf vielen „Events", auch beim Training lernt man Leute kennen und pflegt hinterher beim „Klönsnack" seine Kontakte. Neugierig geworden? Dann nutzen Sie doch das umfangreiche Informationsangebot auf der TSV-Homepage und auf den einzelnen Spartenseiten. Infos gibt es selbstverständlich auch in der Geschäftsstelle, wo es wie überall im TSV heißt:

Wir bewegen Klausdorf!

TSV im Blick

Mitgliederverammlung 2019

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung
am Mittwoch, 13. März 2019, 19:30 Uhr
in der Kleinen Schwentinehalle, Klausdorf

 
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Begrüßung
2. Genehmigung der Tagesordnung
3. Ehrungen
4. Sportler/Sportlerin/Mannschaft des Jahres 2018
5. Bericht des Vorstands und Kassenbericht
    5.1. Aussprache zum Bericht des Vorstands
6. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstands
7. Benennung der Abteilungen für die Kassenprüfung 2019
8. Beschlussfassung über vorliegende Anträge
    (Anträge sind bis spätestens eine Woche vor der Mitgliederversammlung
     beim 1. Vorsitzenden schriftlich einzureichen)

    8.1. Satzungsänderungsantrag Vorstand:
    Neue Satzung zur Umwandlung von einer Mitgliederversammlung zur Delegierten
    versammlung (hier oder in
der Geschäftsstelle des TSV Klausdorf einzusehen)
   
    Überarbeitete/neue Paragraphen sind folgende:
                      § 4 Mitgliederbeiträge/ Umlagen
                      § 5 Rechte der Mitglieder
                      § 6 Organe des Vereins
                      § 7 Mitgliederversammlung
    NEU § 8 Delegiertenversammlung
    NEU § 9 Aufgaben der Delegiertenversammlung
    NEU § 10 Beschlussfassung der Delegiertenversammlung
    NEU § 11 Turn- und Sportrat
                      § 12 geschäftsführender Vorstand
                      § 13 erweiterter Vorstand
                      § 14 Wahl des Vorstandes
                      § 15 Aufgaben und Zuständigkeit des Vorstands
                      § 16 Arbeitsweisen der Organe
                      § 17 Bestimmung von Delegierten
                      § 20 Datenschutzklausel

Schwerpunkt der geplanten Satzungsänderung ist die Einrichtung einer Delegiertenversammlung. Diese soll zukünftig mit Ausnahme der Entscheidung über Auflösung oder Fusion des Vereines alle Aufgaben übernehmen, die bislang die Mitgliederversammlung hat. Die Delegiertenversammlung soll sich zusammensetzen aus dem Vorstand, den Spartenleitern und den in den Sparten gewählten Delegierten. Dabei kann eine Sparte je nach Größe entsprechend viele Delegierte in die Delegiertenversammlung entsenden. Die Teilnahme an der Delegiertenversammlung soll auch zukünftig allen Vereinsmitgliedern offenstehen. Sie können auch weiterhin Anträge zur Delegiertenversammlung stellen. Abstimmen dürfen aber nur noch die Mitglieder der Delegiertenversammlung. Die weiteren geplanten Änderungen der Satzung dienen in erster Linie der Klarstellung.

9. Wahlen
    9.1. Wahl der/des 1. Vorsitzenden
    9.2. Wahl der/des 1. Vorsitzenden
    9.3. Wahl des Pressewartes
    9.4. Wahl des Technischen Leiters
    9.5. Wahl eines Beisitzers/einer Beisitzerin
    9.6. Wahl eines Beisitzers/einer Beisitzerin
    9.7. Bestätigung des Jugendwarts/der Jugendwartin
10. Mitteilungen
11. Anregungen und Wünsche


Hierzu laden wir herzlich ein und freuen uns auch über Gäste!


Dietmar Luckau, 1. Vorsitzender                                                   Florian Schiedel, geschäftsf. Vorstand

Vereinsheim

video icon 2

Aktuelles

Wassergymnastik für Schwangere

Wassergymnastik ist ideal für eine gute Ausdauer und das Kräftigen der gesamten Muskulatur. Durch den Auftrieb des Wassers werden Gelenke, die Bandscheiben und die komplette Rumpfmuskulatur entlastet. Im Vordergrund steht dabei grundsätzlich der Spaß an der Bewegung und das Wohlfühlbefinden im Wasser!

Alle weiteren Informationen gibt es hier.

 
Schulturnhalle

Mitgliederinformation: Ab sofort steht die Schulturnhalle wieder zur Verfügung. Die Reparaturarbeiten sind abgeschlossen.

 
Nikolauslauf 2018

Der Sommer ist noch nicht zu Ende, der Winter wirft schon seine Schatten voraus.

Am 2. Dezember wollen wir wieder über 1000 Läufer ins Gelände schicken und freuen uns über zwei kleine Jubiläen: 35. Nikolauslauf und 5. Veranstaltung des neuen Orga-Teams. Angeboten werden wie gehabt 4 Strecken. Einzelheiten dazu gibt es auf der Seite der Leichtathletik-Sparte: www.tsvklausdorf-leichtathletik.de . Der Nikolauslauf über 10.150 m ist der Eröffnungslauf des 27. Zippels Kiel Cup 2019. Anmeldungen sind online möglich unter www.davengo.com . Wer Lust hat, uns als Helfer zu unterstützen, meldet sich bitte bei der Geschäftsstelle oder unter leichtathletik@tsv-klausdorf.de

Sportliche Grüße
Sabine Pawlowski
Orga-Team Nikolauslauf

Alle weiteren Informationen gibt es hier.

 
Der TSV Klausdorf hat jetzt einen Beirat „Recht!

Die Suche des Vorstandes nach Juristen, die dem Verein in Rechtsfragen ehrenamtlich zur Seite stehen, hatte Erfolg. Uwe Sandberg, langjähriges Mitglied im TSV Klausdorf und Justiziar bei der Provinzialversicherung sowie unser neues Mitglied Felix Rostowski, Rechtsanwalt in einer Kieler Anwaltskanzlei, haben sich bereit erklärt, den Verein in rechtlichen Fragen zu beraten. Die Aufgabe als erster Ansprechpartner zu fungieren und gleichzeitige Verbindung zum Vorstand zu halten, nimmt unser Beisitzer Frank Möller wahr. Der Vorstand freut sich sehr über das Engagement der beiden Juristen und hatte auch gleich eine erste Aufgabe für sie parat.

Weiterlesen ...
Zum Seitenanfang