Die Annahme der überarbeiteten Satzung durch das Amtsgericht Kiel ist nach holprigem Start auf dem Weg. Eine erste Kritik aufgrund eines, nach Ansicht des Amtsgerichtes Kiel unzureichenden Minderheitenschutzes und nicht ausreichender Formalien zur Einberufung einer Mitglieder- bzw. Delegiertenversammlung konnte auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im Oktober vermeintlich behoben werden. Zu unserer Überraschung war die vom Amtsgericht selbst vorgeschlagene Änderung nun doch nicht ausreichend, sodass wir für Anfang Februar zu einer zweiten außerordentlichen Mitgliederversammlung einladen mussten. Mit dieser neuerlichen Anpassung der Satzung sollte, so die Aussage des zuständigen Rechtspflegers, der Annahme der Satzung nun nichts mehr im Wege stehen. Wollen wir es hoffen.

Die neue Satzung wird unmittelbar nachdem der positive Bescheid des Amtsgerichts vorliegt, auf unserer Homepage veröffentlicht werden.

Da die bevorstehende Delegiertenversammlung nach unserer neuen Satzung durchzuführen ist, erschien uns die verbleibende Zeit bis zum geplanten Termin am 20. März etwas zu knapp, zumal ja noch der Bescheid vom Amtsgericht aussteht. Daher hat der Vorstand beschlossen, die Delegiertenversammlung erst nach den Osterferien abzuhalten, als neuer Termin ist nun der 24. April festgelegt. Ort und Beginn ändern sich nicht, sie wird in der kleinen Schwentinehalle stattfinden, Beginn ist 19:30 Uhr.

Der Vorstand wird sich künftig verstärkt um den Schutz der Kinder und Jugendlichen im Hinblick auf die Vermeidung von sexualisierter und körperlicher Gewalt kümmern. Hierzu folgen wir Empfehlungen der Sportverbände und insbesondere des Landessportverbandes. Zur Umsetzung sind dabei insbesondere die Trainer und Übungsleiter in die Pflicht zu nehmen. Näheres werden wir auf der anstehenden Delegiertenversammlung bekannt geben.

Das neue TSV-Info nennt sich nun „Vereinsmagazin des TSV Klausdorf“ und ist vom Layout und der Aufmachung gründlich überarbeitet worden. Wir hoffen es findet die Anerkennung der Klausdorfer Sportlerinnen und Sportler sowie aller sportbegeisterten Bürger in unserem Ortsteil. Dennoch sind wir jederzeit für konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge offen. Sollte es jemand nicht bekommen haben, kann er sich sein Exemplar in der Geschäftsstelle abholen, es hier downloaden oder sich auch zuschicken lassen.

Dr. Juergen Mueller

 

 

 

 

 

 

Dr. Jürgen Müller (Pressesprecher)

 

 

 

Zum Seitenanfang