Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Im Jahr 2016 feiert der TSV Klausdorf seinen 100. Geburtstag. Für die Organisation der Jubiläumsaktivitäten hat der Vorstand einen Lenkungsausschuss eingerichtet, dem folgende Personen angehören: Elke Becker, Thorsten Ehrig, Claudia Holzhüter, Benjamin Klotz, Murat Dogan und Dietmar Luckau. Ich bin gebeten worden, diesen Ausschuss zu leiten. Der Ausschuss wird durch die Geschäftsstelle unterstützt, wo Britta Bergmann die Ansprechpartnerin für die 100 Jahr-Feier ist.

In seiner ersten Sitzung am 18.11. wurden in Anwesenheit von Jürgen Müller folgende Aufgaben des Lenkungsausschusses festgeschrieben:

• Einleitung von Maßnahmen zur Verschönerung des TSV-Geländes bis 2016
• Dienstleister für geplante Veranstaltungen der verschiedenen Sparten
• Entwicklung spartenübergreifender Veranstaltungen, die mit Unterstützung der Mitglieder umgesetzt werden sollen.

Darüber hinaus wird Jürgen Müller federführend, mit Unterstützung durch seinen Vorgänger Hannes Plagemann und anderer Kenner des TSV, eine Vereinschronik erstellen. Ich selbst habe die Absicht, ab sofort einzelne Sparten aufzusuchen, um mit ihnen über ihren Beitrag zur 100-Jahr-Feier zu sprechen.

Gegen Ende des Jahres 2014 wollen wir als Lenkungsausschuss einen Überblick und wenn möglich auch ein Konzept für die verschiedenen Veranstaltungen haben, um u. a. die logistischen Voraussetzungen für deren Umsetzung zu schaffen. Der „kurze Draht" zwischen den Veranstaltern und dem Lenkungsausschuss ist uns dabei außerordentlich wichtig.

Liebe Sportfreunde,
alle gut gemeinten Vorschläge und Ideen für unser Jubiläum können aber nur dann umgesetzt werden, wenn zwei Voraussetzungen erfüllt sind:

• Es müssen sich genügend Menschen beteiligen und
• es muss alles bezahlbar bleiben.

Die 100-Jahr-Feier unseres Vereins ist ein einmaliges Ereignis. Wir sollten die Gelegenheit nutzen, der Öffentlichkeit und den Mitgliedern zu zeigen, wie leistungsstark, bunt und attraktiv der TSV Klausdorf ist und welche Bedeutung er für das Leben in unserer Stadt hatte und immer noch hat.
Daher würde ich mich sehr freuen, wenn sich viele von euch bereit erklären, bei der Vorbereitung und Durchführung der Jubiläumsaktivitäten mit anzupacken. Übernehmt Verantwortung für ein Fest, das überall lange in bester Erinnerung bleiben soll!

Dietmar Luckau
(2. Vorsitzender)

Zum Seitenanfang