Das Jahr 2011 hat begonnen: Ein großes Ereignis wirft schon einen langen Schatten voraus und viele kleinere und größere Projekte müssen abgearbeitet werden.

Noch fünf Jahre, dann wird der TSV Klausdorf 100.
Das ist eine Wegmarke, die wir nicht übersehen können und dürfen. Schon heute müssen wir uns überlegen

- wie wir das Jahr begehen,
- welche Feiern wir wann durchführen,
- laden wir Gäste ein, wenn ja welche,
- wer beteiligt sich an den Vorbereitungen,
- wer beteiligt sich an der Erstellung einer Vereinschronik?

Auf unserer Mitgliederversammlung, die wir am 15. März 2011 durchführen werden, wollen wir bereits den Startschuss für den Beginn der Vorbereitungsarbeiten geben. Fünf Jahre Vorlauf sollten genügen, etwas Schönes und Großes auf die Beine zu stellen.

Was uns sonst noch im Jahr 2011 bevorsteht:

- Das Thema „Tische und Stühle in der Kleinen Schwentinehalle" wird uns sicher weiter beschäftigen.
- Der Pachtvertrag für einen Teil des Kanugeländes soll am 30. Juni auslaufen. Wir würden gerne eine Verlängerung bekommen.
- Das Kunstrasenprojekt wird weiter vorangetrieben.
- Viele Gespräche mit Stadtvertretern und Mitarbeitern der Stadtverwaltung werden wir zur Verbesserung der gegenseitigen Kommunikation nutzen.
- Unsere Geschäftsstelle wird aus dem TSV-Heim ausziehen.
- Die Modernisierung der Vereinsführung und der Mitgliederverwaltung wird abgeschlossen.
- Ein neues Marketingkonzept soll auf den Weg gebracht werden.
- Das Kanuheim wird umgebaut.

Ihr seht, auf den Vorstand und die Spartenleitungen kommen wieder arbeitsreiche Monate zu. Dennoch ist unser ständiges Bestreben Alt und Jung für die Arbeit in den Gremien des TSV zu gewinnen. Jede Idee ist willkommen, wir im Vorstand sind erst einmal für alles offen, frei nach dem Motto: „Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt".
In dieser Hinsicht wünsche ich Euch namens des TSV-Vorstandes ein gesundes, stressfreies und sportliches Jahr 2011.

Euer
Jürgen Müller

Zum Seitenanfang