Der Vorstand des TSV Klausdorf hat die Gründung einer 17. Vereinssparte „Frauen- und Mädchenfußball" zum 1. Juli 2010 beschlossen. Ein Jahr vor der Frauenfußball-WM in Deutschland startet der TSV das wohl spannendste Projekt des Frauen- und Mädchenfußballs in Schleswig-Holstein. Die Sparte möchte fußballbegeisterten Frauen und Mädchen attraktive Möglichkeiten bieten, in Mannschaften verschiedener Alters- und Leistungsklassen Fußball zu spielen.

Schon bisher wurde Frauen- und Mädchenfußball beim TSV Klausdorf ganz groß geschrieben: Die 1. Frauenmannschaft des TSV ist soeben in die Schleswig-Holstein-Liga aufgestiegen. Für den TSV ist es daher vorteilhaft, dass durch die eigenständige und systematische Entwicklung eines Unterbaus im Mädchenbereich die Fußballerinnen der 1. Mannschaft gestärkt und gefördert werden.

Der Vorstand verspricht sich durch den Aufbau einer eigenständigen Sparte darüber hinaus einen Aufschwung für den Frauen- und Mädchenfußball in der ganzen Region. Die Eigenständigkeit des Frauen- und Mädchenfußballs in Gestalt einer eigenen Sparte ist geeignet, noch mehr Mädchen und Frauen zum Fußballspiel zu motivieren. Der TSV möchte Fußballerinnen aller Altersgruppen die Möglichkeit bieten, ihre fußballerischen Fähigkeiten unter optimalen Rahmenbedingungen zu entwickeln. Insbesondere den Mädchen soll die Attraktivität ihres Sports vermittelt werden, und sie sollen erleben, welche besondere Wertschätzung ihr Sport im TSV Klausdorf erfährt.

Vor dem Hintergrund der im nächsten Jahr anstehenden Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland ist bundesweit mit einem großen Schub für den Frauen- und Mädchenfußball zu rechnen. Der TSV Klausdorf will dafür organisatorisch gerüstet sein. Die Initiative des TSV geht einher mit dem DFB-Mädchenfußball-Programm, das darauf abzielt, mehr weibliche Mitglieder in die Vereine zu bringen. Damit soll der schon gestiegenen Nachfrage der letzten Jahre nachgekommen werden, denn laut einer Studie wollen in Deutschland sechs von zehn Mädchen Fußball spielen. Der TSV wird auch an die Schulfußballoffensive des DFB anknüpfen, um über die Schule Mädchen Zugang zum Fußball zu verschaffen.

Die neue Sparte „Frauen- und Mädchenfußball" wird als zweites Standbein dem Fußballspiel im TSV Klausdorf ein noch breiteres Fundament geben und die Akzeptanz des „Leuchtturms Fußball" weiter fördern. So wird auch der Männer- und Jungenfußball im TSV von der neuen Sparte stark profitieren. Der Vorstand wird die bereits sehr erfolgreiche Fußballsparte des TSV weiterhin tatkräftig unterstützen und alle Möglichkeiten nutzen, die Wettbewerbsfähigkeit der Trainings- und Spielbedingungen in Klausdorf sicherzustellen.

TSV Klausdorf: Jetzt 200% für den Fußball !!

Zum Seitenanfang