Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung des TSV Klausdorf am Donnerstag, dem 8. Dezember 2016 wurde mit großer Mehrheit eine Reihe von Satzungsänderungen verabschiedet. Die Satzungsänderungen sollen die Vorstandsarbeit erleichtern und auf eine breitere Basis stellen. Die Mitglieder des geschäftsführenden Vorstands können künftig ihre Aufgaben flexibel untereinander aufteilen, durch eine größere Zahl an Beisitzern soll eine stärkere Arbeitsteilung möglich werden und die hauptamtlichen Tätigkeiten könnten bei Bedarf ausgeweitet werden. Gleichzeitig wird damit sichergestellt, dass der TSV auch in schwierigen Zeiten satzungsgemäß verwaltet und nach außen vertreten werden kann. Des weiteren beschloss die Mitgliederversammlung eine moderate Anhebung der monatlichen Mitgliedsbeiträge um Beträge in Höhe von 50 Cent und 1 Euro je nach Mitgliedergruppe. Steigende Kosten des Sportbetriebs (Personal, Verbandsabgaben) sowie die Notwendigkeit von Reparaturen und Neuanschaffungen wurden als Begründungen angeführt. Die Einzelheiten gibt es hier.

Zum Seitenanfang